• Sozialabbau stoppen!
  • Langfristige Lösungen suchen, statt Sparmassnahmen auf dem Rücken der Schwächsten der Gesellschaft
  • Die grossen Krisen sind global (wie etwa Klimakatastrophe), Absondernung und Isolierung der Schweiz verhindern
  • Bürgerrechte, Privatsphäre und Datenschutz fördern

Dafür setze ich mich ein! Sachlich, fachlich - statt populistischer Propaganda - ich kandidiere bei den eidgenössischen Wahlen am

20. Oktober 2019 für einen Nationalratssitz

 

Daniel Peter

1971 in Winterthur geboren, im Berner Seeland aufgewachsen und seit ca. 20 Jahren in Zürich wohnhaft. Beruflich über 20 Jahre im Personalmanagement tätig. Aktuell als Job Coach. Politische Funktionen: Vizepräsident Piratenpartei Schweiz, Mitglied des Vorstandes Piratenpartei Zürich und Nationalratskandidat Piratenpartei Zürich. 

 

Für folgende Thematiken setze ich mich aktiv ein:

  • Privatsphäre & Datenschutz
  • Arbeitsmarkt
  • Arbeitsintegration und Fairness in der Arbeitswelt
  • Migrationspolitik 
  • Sozialpolitik
  • Ehe für alle und Diskriminierungsschutz
  • Ethik in der Arbeitswelt
  • Kultur und Bildung

Ich schreibe über diese Themen in meinem Blog, auf www.politnetz.ch, in anderen Foren und auf Social Media und setze mich aktiv in der Piratenpartei ein, deren Parteimitglied ich bin.  

 

Es ist mir ein Anliegen für eine offene Schweiz zu politisieren, welche sich nicht von Europa und der Welt absondert und sich isoliert.

 

Die politische und gesellschaftliche Vielfalt liegt mir am Herzen. Auch wenn ich gerne von grossen Visionen träume, so bin ich durch meine berufliche und gesellschaftliche Erfahrung genug Realist um eine konsensfähige Politik zu betreiben. Ich argumentiere daher gerne basierend auf Fakten und der Sachlage und nicht aufgrund von Dogmen und Ideologien.

 

Ich verkläre die Digitalisierung und Globalisierung nicht. Sie birgt Gefahren, aber auch grosse Chancen. Sich einbringen und mitmachen ist die bessere Strategie, als sich zu isolieren und die Augen vor den anstehenden Problematiken zu verschliessen. 

 

Gentleman aus Überzeugung - auch in der Politik.