Sozialabbau · 20. April 2019
Bereits zum zweiten mal veröffentlicht map-F einen Bericht zu den Auswirkungen der Sozialhilfegesetzänderung im Kanton Zürich per März 2018. Der Fokus des Berichts liegt auf den Auswirkungen des Sozialhilfestopps auf vorläufig aufgenommene Kinder und Jugendliche.
Altersarmut · 13. April 2019
Jede/r achte Renter*in ist von der Altersarmut betroffen. 18.6 Prozent der Rentner beziehen EL, hingegen 38.4 Prozent der Rentnerinnen. Frauen sind ungleich härter von der Altersarmut betroffen.
Diskriminierung · 12. April 2019
Wie weit soll die freie Meinungsäusserung gehen? Wann sind Äusserungen strafbar? Voraussichtlich wird die Schweizer Bevölkerung im November über die Erweiterung der Anti-Rassismus-Strafnorm auf die sexuelle Orientierung zu befinden haben.
Diskriminierung · 07. April 2019
Dass unsere Gesellschaft Diskriminierung wegen dem Geschlecht, der Herkunft oder der sexuellen Orientierung verurteilt, sollte eine Selbstverständlichkeit seit. Leider ist dem auch im Jahr 2019 noch nicht so.
Arbeitskonflikte · 07. April 2019
Nestlé sorgt regelmässig mit ihrem umstrittenen Wasserhandel für Schlagzeilen, musste in Indien 400 Millionen Pakete gesundheitsschädlicher Maggi-Nudeln zerstören und hatte Rechtsstreitigkeiten wegen erzwungener Kinderarbeit. Aber ermodet Nestlé systematisch unliebsame Gewerkschaftsmitarbeiter?
Rassismus · 23. März 2019
Natürlich hat auch unsere Partei grosses Mitgefühl mit den Angehörigen des siebenjährigen Buben, welcher durch eine Seniorin mit Stichverletzungen tödlich verletzt wurde. Aber es ist wichtig den rechten Rhetorikern den Spiegel vorzuhalten. "Schweizerinnen schlitzen Kosovo-Albaner auf! "Oder "Schweizer schlitzen sich gegenseitig auf, Massensesshaftigkeit stoppen!"
sozialhilfe · 02. März 2019
Die Piratenpartei ist keine Einthemapartei! Interview mit Schwerpunkt Sozialpolitik und Sozialhilfe mit Daniel Peter, Vorstandsmitglied der Piraten Zürich und Nationalratskandidat.
sozialhilfe · 09. Februar 2019
Dass rechtsextreme Politiker wie Andreas Glarner oder Ulrich Schlüer gegen Sozialhilfeempfänger*innen hetzen, das ist das eine, aber wenn Menschen in Not unter der politischen Gesinnung von Mitarbeitenden des Sozialamtes zu leiden haben, dann geht das eindeutig zu weit und ist so nicht hinzunehmen.
Migration · 26. Januar 2019
Heute habe ich auf campax die Online-Petition "JA der Schweiz zum UNO-Migrationspakt" lanciert. Die UNO-Generalversammlung hat den Pakt im 2018 verhandelt. Die Schweiz unterstützte den Verhandlungsprozess zum Pakt massgeblich. Jürg Lauber, Chef der Mission der Schweiz bei der UNO, leitete als Ko-Fazilitator die Verhandlungen. Der Pakt verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit aller Staaten im Bereich der Migration zu stärken. Dadurch soll auch die irreguläre Migration eingedämmt werden.
sozialhilfe · 25. Januar 2019
Einfach mal die Sozialhilfe um 30% kürzen, dann werden die Leute sich schon wieder selber in den Arbeitsmarkt integrieren. Wie von Zauberhand und magisch! Ein Konzept wie man die Leute denn wieder integrieren möchte, das vermisse ich in den Forderungen der SVP. Ah ja, sowas braucht es ja nicht, das passiert ja dann magisch, wenn man den Leuten den Grundbedarf um 30% kürzt! Wie von Zauberhand.

Mehr anzeigen